Aktionstag Grundschule Obereisesheim

Aktionstag Grundschule Obereisesheim

Am Donnerstag, 27. Juni waren die beiden vierten Klassen der Wilhelm-Maier-Schule zu Gast bei der Feuerwehr Neckarsulm Abt. Obereisesheim.

Im Laufe des Vormittags war an fünf Stationen einiges geboten:
An der ersten Station wurde ein Löschangriff durchgeführt. Mittels FireTrainer (gasbetriebenes Brandsimulations- und Übungsgerät) wurde ein echtes Feuer erzeugt, welches die Kinder löschen durften.

An der zweiten Station wurde ein Raum künstlich eingenebelt, in dem mithilfe der Wärmebildkamera nach vermissten Personen gesucht werden durfte. Zum Schutz vor Rauchgasen hatten die Kinder sich mit „Atemschutz“ (Attrappen) ausgerüstet.

Die dritte Station beschäftigte sich mit dem Thema und den Gerätschaften der Technischen Hilfeleistung (TH). Selbstverständlich durften diese auch ausprobiert werden, zur Umsetzung der Theorie in die Praxis wurde mittels der hydraulischen Rettungsschere ein Stab durchtrennt.

An der vierten Station wurden die Themen Notruf und Alarmierung näher erläutert. Außerdem wurden der Funkraum, die Fahrzeughalle und die Fahrzeuge inspiziert.

Die fünfte Station brachte den Kindern das Thema Pumpen und Wasserförderung näher. Es wurde gezeigt, wie eine Tauchpumpe funktioniert. Im Anschluss durften die Kinder selbst Wasser mithilfe der Tauchpumpe von einem Wasserbecken in das andere befördern. Bei den sommerlichen Temperaturen sorgte dies auch für eine kleine Abkühlung.

Zum Abschluss wurde die Explosion einer Sprühdose mithilfe des FireTrainers vorgeführt.

Somit erhielten die Kinder einen ausführlichen Einblick in die verschiedenen Aufgabengebiete und Einsatzszenarien der Feuerwehr.

Allen Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht! Vielen Dank an alle Beteiligten.

Katrin L.

Kommentare sind geschlossen.