Gefahrstoffeinsatz

Gefahrstoffeinsatz

Datum: 14. Juli 2020 
Alarmzeit: 23:24 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 11 Minuten 
Art: (GW-Mess) > (GW-Mess – TH) 
Einsatzort: Neudenau 
Fahrzeuge: KdoW 2, GW-Mess, MTW 
Einheiten: Abteilung Neckarsulm 
Weitere Kräfte: DRK Rettungsdienst, Freiwillige Feuerwehr Bad Rappenau, Freiwillige Feuerwehr Möckmühl, Freiwillige Feuerwehr Neudenau, Polizei 


Einsatzbericht:

Im Freibad von Neudenau hat in der Nacht der Chlorgasalarm des Lagerraums für Druckgasflaschen aufgrund einer Undichtigkeit ausgelöst. Dabei traten geringe Mengen Chlor aus. Ein nahegelegener Campingplatz wurde für die Dauer des Einsatzes evakuiert.

Die Messgruppe der Feuerwehr Neckarsulm führte in Zusammenarbeit mit dem Fachberater Chemie im Gasraum, um das Gebäude herum sowie in der weiteren Umgebung Luftschadstoffmessungen durch. Ebenfalls wurden an der nahegelegenen Jagst Kontrollen des Gewässers durchgeführt.

Nachdem kein weiteres Chlorgas mehr austrat und alle folgenden Untersuchungen unauffällig waren, konnte die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben werden.

Weitere Informationen zu diesem Einsatz:

Feuerwehr Neudenau/KFV Heilbronn: https://www.kfv-heilbronn.de/einsaetze/chlorgasaustritt-im-neudenauer-freibad/

SWR: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/chlorgas-im-freibad-neudenau-loest-feuerwehreinsatz-aus-100.html

Feuerwehr Möckmühl: https://www.feuerwehr-moeckmuehl.de/index.php/einsatz-1/einsatzbericht/792

Rhein-Neckar-Zeitung: https://www.rnz.de/nachrichten/regionalticker_artikel,-neudenau-chlorgas-alarm-im-freibad-_arid,524208.html

Heilbronner Stimme: https://www.stimme.de/polizei/heilbronn/feuerwehreinsatz-beim-freibad;art1491,4373730

Tim Z.

Kommentare sind geschlossen.